Mario Fingerlos

Offizielle Webseite von Mario Fingerlos, Rad- und Berglauf-Ass aus Annaberg / NÖ.

25.09.2016 - SCHOECKEL CLASSIC DUATHLON - Staffelsieg mit Markus Feyerer in 55:21,4!

 

Als Formcheck nach meiner Wettkampfpause stand der Schöckel Classic Duathlon am Wettkampfkalender.


Ziel der Veranstaltung ist es, von der Grazer Heinrichstraße (Start Ecke Geidorfgürtel) aus die Seilbahn-Bergstation auf dem Schöck(e)l möglichst schnell zu erreichen. Der Bewerb wird als Duathlon bestritten. Die Teilnehmer legen demnach den ersten Teil der Strecke auf dem Rennrad, anschließend den zweiten Teil zu Fuß – Berglauf – zurück.

  

 

 

Markus bewältigte die 16,5km/510hm Rennradstrecke als Gesamtzweiter. Nach raschem Wechsel am Parkdeck bei der Talstation der Schöckelbahn in St. Radegund musste ich unterhalb der Seilbahntrasse die 2km/660hm absolvieren. 


Aufgrund meiner guten Form konnte ich unseren Vorsprung noch ausbauen, und erreichte als erster das Ziel. Ich konnte meinen Streckenrekord aus dem Jahr 2013 auf 23:37,4 verbessern.
Großer Dank an meine Familie, sowie an Familie Feyerer sowie CERRO TORRE für die Unterstützung!

Weitere Informationen unter: http://www.schoeckel-classic.at

 

 

ERGEBNISSE:

Staffel Auszug: 

1. Platz     Team "CERRO TORRE Installationen Reiter"  0:55:21,4 

                  Rennrad Markus FEYERER                           0:31:09,8 

                  Berglauf Mario FINGERLOS                          0:23:37,4  

                  Wechselzone                                             0:00:34,1


2. Platz     Team "FÖRSTERBUAM"                                      1:00:21,9

                Rennrad Florian FÖRSTER                               0:32:58,8 

                Berglauf Holger FÖRSTER                               0:26:46,8  

                Wechselzone                                                 0:00:36,2


3. Platz     Team "DIE ALTEN HERREN"                                1:00:30,7

                 Rennrad Michael SCHAFFER                            0:32:36,3

                 Berglauf Rene MASSER                                  0:27:17,7

                 Wechselzone                                                 0:00:37,2


ERGEBNISLISTEN:



FOTOS: 

 

11.04.2016 - HOCHKAR CHALLENGE 2016 - Erneuter Einzelsieg von Mario in 1 :31:32,4!

Die erste Formüberprüfung im neuen Jahr ist somit geglückt. Die Vorbereitung war intensiv und von hoher Qualität, das kann ich nun definitiv sagen. Bei schwierigen Bedingungen konnte ich erneut den Einzelsieg erreichen. Kälte und Nebel machten diese Challenge zu einer besonderen Herausforderung für alle Teilnehmer.

 

Obwohl ich mich beim Laufen nicht so gut wie gewohnt gefühlt hatte, konnte ich die Wechselzone als zweiter Einzelstarter erreichen. Am Rad konnte ich dann wieder mehr Gas geben und mich vom Rest des Feldes entscheidend absetzen, um schließlich mit meiner zweiten Paradedisziplin dem Tourenskilaufen den Tagessieg zu fixieren. 

An dieser Stelle möchte ich mich bei Sylvia für die Unterstützung vor Ort und bei Alexander Reiter für den technischen Support recht herzlich bedanken!

ERGEBNISSE:

Einzel Auszug: 

1. Platz     Mario FINGERLOS         Cerro Torre                1:31:32,4

2. Platz     Alexander AICHMAIER   Cerro Torre                1:37:45,2

3. Platz     Florian KAINDL              Lietz Sport Racing      1:38:19,7

7. Platz     Manfred TOD                 Austria Alpin Team     1:41:36,8

 

Staffel Auszug:

1. Platz    Bergsport Vasold Liezen                                   1:23:53,0

2. Platz    Virgosystem                                                    1:25:10,5

3. Platz    Cerro Torre (D. Neudeck, M. Feyerer, P. Brieler) 1:28:06,3

8. Platz    SSC Rohr im Gebirge                                        1:40:35,5

 

FOTOGALERIE von Sylvia:

 

Weitere Infos unter:

http://hochkarchallenge.at/

Streckendaten

3 Disziplinen - 16 Kilometer - 1370 Höhenmeter


Traillauf

Start: Mautstelle Lassing
Route: Forststraße, Waldweg
Distanz: 6,5 km
Höhenmeter: 260 hm


Mountainbike

Start: Mautstelle Lassing
Route: Hochkar Alpenstraße
Belag: Asphalt
Distanz: 8,1 km
Höhenmeter: 700 hm


Tourenski

Start : Karhütte Draxlerloch (1.400 m)
Höchster Punkt : Geischlägerhaus (1.770 m)
Distanz : 1,3 km
Aufstieg : 410 hm